Verena Pellegrini

Verena Pellegrini
Physiotherapeutin

Allgemeines - Curriculum vitae

Der menschliche Körper fasziniert mich seit jeher - wie kann eine Bewegung funktionieren, und vor allem: warum funktioniert sie nicht ?
Wie kann man wieder mehr Lebensqualität erreichen und zu körperlichem Wohlbefinden zurückkehren ?

Genau diese Fragen versuche ich zu beantworten !
  • 2006 - 2009: Studium an der Akademie für den physiotherapeutischen DIenst am Ausbildungszentrum West in Innsbruck (heute fhg)
  • 2010 - 2012: Therapiezentrum balance, Fügen
  • 2013 - 2014: physiowien,Wien, 1.Bezirk, physiotherapeutischer Dienst Meidling, Wien, 12. Bezirk, Schwerpunkt in den Fachbereichen Orthopädie und Traumatologie
  • Hobbies: Reisen, Kultur, Kochen und Bewegung in der Natur

Was ist Physiotherapie ? Welche Ziele habe ich ?

Physiotherapue ist Prävention, Therapie und Rehabilitation. Sie soll nicht nur eine Symptombehandlung sein, Ziel ist es, der Ursache für die Beschwerden auf den Grund zu gehen. Eine genaue Befundaufnahme führt zu einer individuellen Gestaltung der Therapie. Dies beinhaltet fast immer eine Mischung aus passiven Anwendungen, wie etwa Muskel- und Faszienbehandlung oder Gelenksmobilisation, sowie aktive Übungen, welche Sie selbsständig zu Hause durchführen können, um einen langfristigen Therapieerfolg zu verzeichnen. Auch Belastungen in Alltag und Arbeit werden dabei miteinbezogen und nach Möglichkeit adaptiert.

In der Praxis P4 findet sich modernes Zubehör, um eine abwechslungsreiche Therapie gestalten zu können und Ihre Ziele zu erreichen.

Patienteninfo - Ersttermin und Rückerstattung

Bitte bringen Sie zum Ersttermin eine ärztliche Verordnung zur Physiotherapie mit Diagnose, Therapien und Anzahl der Behandlungen. Gerne schicke ich diese zur Bewilligung an die jeweilige Krankenkasse. Falls Sie Befunde, Röntgenbilder oder CDs zur Diagnose haben, bringen Sie diese bitte ebenfalls mit. Alles weitere besprechen wir dann vor Ort.

Nach der Therapieserie erhalten Sie eine Honorarnote über die durchgeführten Behandlungen, welche Sie dann mit Einzahlungsbestätigung und Verordnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen können, um einen Teilbetrag rückerstattet zu bekommen. Wenn Sie eine private Unfall- oder Zusatzversicherung haben, ist es möglich, den Differenzbetrag dort einzureichen - bitte klären Sie das mit Ihrer jeweiligen Versicherung !

Fortbildungen und Vorträge
  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Innsbruck/Walchsee
  • Sportphysiotherapie-Kongress, Wien
  • Halliwick-Kurs Modul I
  • Update "Differenzierte Therapie bei bandverletzungen des Kniegelenks", Universität Innsbruck
  • ESP Wirbeslsäulenrehabilitation, innsbruck
  • Mulligan Concept, Teil A, B und C, Puch bei Hallein
  • Craniosacraltherapie I, Innsbruck
  • Medical English for Physiotherapists, Wien
  • Funktionsstörungen im Kausystem, Grundkurs CranioMandibulärer Dysfunktion (CranioMandibular Concept), Wien
  • Fasziendistortionsmodell nach Typaldos, Module 1-3 (FDM), Wien/Rum
  • "Gesund Musizieren", Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Musikphysiologie und Musikermedizin, Wien
  • 1. Wiener sportPhysio Talk
  • Nordic Walking Instructor, Münster
  • Grundlagen Viszerale Osteopathie (KPM), Klagenfurt
  • Beckenbodenfunktionen und -dysfunktionen bei Frau und Mann, Klagenfurt
  • Neurac 1 (redcord), München


Techniken und Leistungen

  • Manuelle Lymphdrainage nach Dr. Vodder, Innsbruck/Walchsee
  • Massage
  • Manualtherapie (Kaltenborn; Mulligan)
  • FDM - Fasziendistortionsmodell nach Typaldos
  • Elektrotherapie/Ultraschall/Biofeedback
  • Wärmetherapie
  • Taping
  • Redcord-Training
  • Craniosacraltherapie
  • Viszerale Osteopathie
Beschwerdebilder

  • Verspannungen
  • Kopfschmerzen oder Migräne
  • Verletzungen oder Operationen des Bewegungsapparates: Bänderrisse, Knochenbrüche, Muskel- und Sehenverletzungen
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Ausstrahlende Schmerzen in Arme und Beine
  • Senkfüße
  • Skoliose
  • Lymphödeme
  • Inkontinenz
Kontakt

+43 5242/22000 DW 3

v.pellegrini@praxis-p4.at